Pharmako-chirurgische Therapiestrategien

Ein Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt in der Erforschung und Evaluierung neuer pharmakologischer und chirurgischer Therapiestrategien zur Modulation des Ischämie-Reperfusion-Schadens und der Inflammation im Rahmen von Herzoperationen.

Zusätzlich wird durch die Initiierung von bzw. Beteiligung an zahlreichen prospektiven klinischen Studien, Studienregister und Anwendungsbeobachtungen, der klinische Nutzen von modernen bzw. minimal-invasiven, herzchirurgischen Eingriffen auf den Verlauf unserer Patienten systematisch erforscht.

Klinisches Studienzentrum

Zur Person
Klinische Schwerpunkte
Koronare Bypasschirurgie mit Verwendung arterieller Grafts
Minimal-invasive Herzklappenchirurgie
Aortenchirurgie
Forschungsschwerpunkte
Leiter des klinischen Studienzentrums
Leiter der StaRT-CABG Studie; Förderung durch des Bundesminsterium für Bildung und Forschung (FZ 01KG1103)
Leitung der Experimentellen Grundlagenforschungsgruppe zu Protektionsverfahren des Herzens und Limiterung des Ischämie-Reperfusionsschaden
Evidenzbasierte Herzchiurgie
Akademischer Werdegang
1994 - 2000    Studium der Humanmedizin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen
1999 - 2000Praktisches Jahr mit Tertialen in der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (Direktor: Univ- Prof. Dr. Messmer), Klinik für Chiurgie (Porf. Dr. V. Schumpelick) und der Medizinischen Klinik II des Universtätsklinikum der RWTH Aachen
1998 Beginn der experiementellen Doktorarbeit in der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der RWTH Aachen (Direktor: Univ- Prof. Dr. Messmer)
2000Approbation als Arzt
2001Promotion (Dr. med.) an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen nach Vorlegen der Inauguraldissertation mit dem Titel "Evaluierung der Troponin I Freisetzung in der kardialen Lymphe bei herzchirurgischen Eingriffen unter Einsatz des extrakorporalen Kreislaufs." (magna cum laude)
2013Venia Legendi (Habilitation) für das Fach "Herzchirurgie" an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
2017Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
Klinischer Werdegang
2000 - 2001Beginn der Facharztausbildung in Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der RWTH-Aachen (Univ.-Prof. Dr. B.J. Messmer)
2001 - 2005Facharztausbildung in der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Georg-August-Universität Göttingen (Univ.-Prof. Dr. F.A. Schöndube)
2005 - 2007Cardiothoracic Research Fellowship, Department of Cardiothoracic Surgery, David Geffen School of Medicine, University of California Los Angeles (UCLA), USA. (Prof. Dr. G.D. Buckberg)
2007 - 2011Facharztausbildung, Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln (Univ.-Prof. Dr. Th. Wahlers)
2011 Facharztprüfung für Herzchirurgie, Ärztekammer Nordrhein
2011 - 2013Facharzt für Herzchirurgie, Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln (Univ.-Prof. Dr. Th. Wahlers)
2013 - 2015Oberarzt an der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Westdeutsches Herzzentrum, Universitätsklinikum Essen (Univ.-Prof. Dr. med. H. Jakob)
2014Erlangung der Zusatzbezeichnung "Intensivmedizin", Ärztekammer Nordrhein
seit 2015 

Oberarzt an der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln (Univ.-Prof. Dr. med. Th. Wahlers);
Stellvertreter des Chefarztes in der Abteilung für Herzchirurgie der CardioCliniC Köln am Evangelischen Krankenhaus Kalk (CA Dr. med. H. Kaulbach; 2015-2017)

Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen
2002Transösophageale Echokardiographie in der Herzchirurgie
2009Grundkurs Evidenzbasierte Medizin (EbM), Deutsches Netzwerk für EbM, Freiburg
seit 2005Allgemeine und spezielle Fachkunde im Strahlenschutz
seit 2011Zertifzierung zum Leitenden klinischen Prüfarzt (LKP) und klinischem Prüfarzt nach AMG und MPG am Zentrum für klinische Studien Köln
seit 2011Stellvertr. Strahlenschutzbeauftragter der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie für Herz- und Thoraxchirurgie, Herzzentrum der Uniklinik Köln
seit 2014Zertifikat Herzschrittmacher-, ICD- und CRT Therapie (Modul 1-3), der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
seit 2017Weiterbildungsermächtigter der Klinik für "Intensivmedizin"
Preise, Auszeichnungen, Stipendien
2012Wissenschaftspreis der Ulrich-Karsten-Stiftung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
2013Posterpreis, 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
2013Vortragspreis, 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-Herz- und Gefäßchirurgie
Mitgliedschaften
American Heart Association (AHA) - Member Council of Cardiovascular Surgery and Anesthesia (CVSA)
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) - Herz- und Krauslaufforschung
Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
European Society of Cardiology (ESC), Member - Working Group of Cardiovascular Surgery
European Association for Cardio-Thoracic Surgery (EACTS)
Minimal Invasive Extracorporeal Technologies International Society (MIECTIS)
Society of Thoracic Surgeons (STS)
Assistant Editor – Multimedia Journal of Cardiothoracic Surgery (MMCTS)
Drittmittelförderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Start-Programm Universität Göttingen
Köln Fortune Programm der Universität zu Köln
Industrieförderung bei klinischen Studien
Gutachterliche Tätigkeiten (Forschungsgesellschaften und Kongresse)
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Canadian Institute for Health Research (CIHR)
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) - Herz- und Kreislaufforschung
European Association of Cardio-Thoracic Surgery (EACTS)
Gutachterliche Tätigkeiten (Fachzeitschriften)
Annals of Thoracic Surgery (ATS)
BMJ Innovations
Circulation
Clinical Science
Critical Care
European Journal of Clinical Investigation (EJCI)
European Journal of Cardiothoracic Surgery (EJCTS)
Europace
Heart
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery (ICVTS)
Journal of the American College of Cardiology (JACC)
Journal of Cardiovascular Surgery (JCS, Torino)
Journal of Thoracic and Cardiovascular Surgery (JTCVS)
The Lancet
The Thoracic and Cardiovascular Surgeon (TCVS)
Multimedia Journal of Cardiothoracic Surgery (MMCTS)
Übersicht der klinischen und experimentellen Forschungstätigkeiten

In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für experimentelle Medizin der Universität zu Köln und dem Labor für experimentelle Grundlagenforschung der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie werden klinisch-relevante Fragestellungen in experimentellen Studien (in-vivo und in-vitro) untersucht.

Durch die direkte Verknüpfung mit dem klinischen Studienzentrum der Klinik wird die nahtlose, translationale Anwendung der gewonnenen, wissenschaftlichen Erkenntnisse in der alltäglichen Patientenversorgung gewährleistet.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt in der Erstellung von systematischen Übersichtarbeiten (Meta-Analysen) zu herzchirurgisch-relevanten Fragestellungen.

Klinische Forschung

Experimentelle Forschung

Team

Doktoranden

David Schwarz
Alberto Lopez
Mehri Sodagar
Michal Borys
Chang Wang
Laurin Brehmer

Nach oben scrollen