Kunstherzambulanz

Die Kunstherzambulanz wendet sich an Patienten nach Implantation eines mechanischen Herzunterstützungssystems. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie werden interdisziplinär auch Patienten, die für ein Herzunterstützungssystem in Frage kommen, evaluiert und betreut.

Um mögliche Komplikationen frühzeitig zu erkennen, werden die Geräte, die begleitende medikamentösen Therapie und alle relevanten Parameter  in einem individuell festgelegten Intervall  überprüft und adjustiert.

In der Ambulanzsprechstunde können alle wichtigen Fragen mit den zuständigen Mitarbeitern unserer Klinik geklärt werden. Bei  auftretenden Problemen sind wir für unsere Patienten rund um die Uhr erreichbar.

Bei dem am häufigsten implantierten System handelt es sich um ein Links-Herz-Unterstützungs-System dem sogenannten LVAD.

Hierbei wird eine Pumpe parallel zum Herzen implantiert, die den Körperkreislauf bedient. Die Pumpe wird in der Herzspitze eingesetzt und pumpt das Blut in die Hauptschlagader (Aorta). Damit wird die Herzleistung unterstützt und für eine ausreichende Perfusion gesorgt.

Über die "Driveline" (Steuerleitung), die durch die Bauchdecke nach außen geführt wird, wird die Pumpe mit der notwendigen Energie versorgt. Die Steuereinheit und die Batterien werden in einer Tasche über der Schulter getragen und ermöglichen ein hohes Maß an Mobilität. Die Einbindung aller Familienangehörigen ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Diese werden in der häuslichen Nachsorge bei uns geschult und mit eingebunden.

Terminvergabe

Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Telefon +49 221 478-32347
Telefax +49 221 478-32343

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin Ihre Krankenkassenkarte, den ambulanten Überweisungsschein, alle aktuellen Befunde (Antikoagulation) und Ihre persönlichen Aufzeichnungen mit.

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Freitag von 08:00 bis 14:45 Uhr
Mittwoch und Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Die Sprechstunden finden im Herzzentrum, Ebene 0, Raum 0.031 (Zimmer 9) und Raum 0.032 (Zimmer 10) statt.

Anfahrt, Lageplan und Parkmöglichkeiten

 Dirk Sindhu

Dirk Sindhu, Dipl.-Ing.

LVAD-Koordinator und Bereichsleiter Kardiotechnik

 Sebastian Schaub

Sebastian Schaub, Dipl.-Ing.

Stellv. Leitung LVAD-Koordinator und Kardiotechnik

Nach oben scrollen