Nachsorge

Nach der Operation am Herzen im Herzzentrum werden Sie vielleicht zunächst in die kardiologische Abteilung zurückverlegt, bevor Sie wieder nach Hause gehen können. Der Alltag daheim wird Sie nach dem Krankenhausaufenthalt schnell wieder in Beschlag nehmen. Zuvor sollten Sie sich durch eine stationäre Anschlussheilbehandlung (AHB) in einer Reha-Klinik richtig auskurieren, damit Sie Ihre alten Kräfte wiedererlangen.

Dort werden Sie über einen Zeitraum von etwa drei Wochen ärztlich betreut und für den normalen Alltag nach der Operation fit gemacht. Die Planung und Organisation für diesen Aufenthalt wird vollständig von dem Sozialdienst unserer Klinik durchgeführt, sodass Sie sich während Ihres Aufenthaltes ganz auf Ihre Genesung konzentrieren können. Welche Reha-Klinik für Sie geeignet ist, werden die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes in einem Beratungsgespräch vor oder nach der Operation mit Ihnen besprechen. Hierbei werden vor allem Ihr Gesundheitszustand sowie der jeweils zuständige Kostenträger berücksichtigt.

 Wilma Kleinz-Löffeler

Wilma Kleinz-Löffeler

Anschlussheilbehandlung, Rehabilitation

Herzzentrum, 1. OG, Raum 003

Telefax
+49 221 478-32460
 Monika Nobis

Monika Nobis

Anschlussheilbehandlung, Rehabilitation

Herzzentrum, 1. OG, Raum 003

Telefax
+49 221 478-32460
Nach oben scrollen