Die Herz- und Thoraxchirurgie

Die Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, herzchirurgische Intensivmedizin und Thoraxchirurgie Herzzentrums Köln unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Thorsten Wahlers ist eines der führenden Zentren in Deutschland zur Behandlung angeborener und erworbener Herzfehler.

Im Herzzentrum verfügt die Klinik über mehr als 50 Normalpflegebetten sowie eine fachspezifische Intensivpflegestation mit insgesamt 24 Intensivpflegebeatmungsplätzen. Darüber hinaus bestehen spezielle Isolationseinheiten für Herztransplantationspatienten.

Insgesamt werden in der Klinik mehr als 2.800 Operationen pro Jahr durchgeführt, davon etwa 1.700 Operationen unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine.

Die Klinik verfügt über vier Operationssäle für Herz- und Thoraxoperationen sowie einen weiteren Operationssaal für Schrittmacherimplantationen. In unseren Operationssälen steht die modernste Technik zur Verfügung, einschließlich eines Hybrid-OPs - ausgerüstet mit einer multiplanen Röntgenanlage für komplexe Herz- und Gefäßoperationen - der gemeinsam mit den Kardiologen zur Implantation kathetergestützter Herzklappen genutzt wird.

Zudem betreibt die Klinik ein eigenes grundlagenwissenschaftliches Forschungslabor.

Drei Säulen prägen das Bild der universitären Klinik:

  • Klinische Behandlung
  • Forschung und
  • Lehre
Nach oben scrollen